Programm am 14.02.2020

09:30

Einlass

Kaffee, Tee, Gespräche

 

10:00

Begrüßung

Julia Rondot

 

Veranstaltungsmoderation

Dr. Annette Mehler und Rolf Stuppardt

 

10:15

Reformbilanz und Qualität von Krankenkassen

Dr. Hans Unterhuber, Vorstandsvorsitzender Siemens BKK (SBK)

 

10:45

Gesundheitspolitische Praxis im Spiegel der Reformen - Positionen und Baustellen der Player – Statements und Talkrunde


Kaum ein Verantwortungsbereich der großen Player im Gesundheitswesen ist bei den letzten Reformen unberührt geblieben. Dabei fallen im Zuge der Anhörungen und Lesungen in den parlamentarischen Verfahren oft zahlreiche Anpassungen und Veränderungen an. Wie die Verantwortlichen aus den Leistungs- und Kostenfeldern von Gesundheit und Pflege damit umgehen, was sie wie angehen werden oder bereits auf den Weg gebracht haben und was ihre größten Herausforderungen dabei sind – all  das greifen wir u. a. in dieser Talkrunde auf.

Dr. Gerald Gaß, Präsident der Deutschen Krankenhausgesellschaft
Ulrich Weigeldt, Bundesvorsitzender Deutscher Hausärzteverband
Dr. Dietrich Munz, Präsident der Bundespsychotherapeutenkammer
Prof. Dr. Elisabeth Pott, unparteiisches Mitglied im Gemeinsamen Bundesausschuss
Andreas Storm, Vorstandsvorsitzender der DAK-Gesundheit
Andreas Westerfellhaus, Staatssekretär, Pflegebeauftragter der Bundesregierung
Markus Nass, Director Market Access, Abbott
Moderation: Prof. Dr. h. c. Herbert Rebscher, Institut für Gesundheitsökonomie und Versorgungsforschung

 

12:15

Mittagspause

Imbiss und Gespräche

 

13:15

Reformbilanz und Patientensicherheit

Hedwig François-Kettner, Aktionsbündnis Patientensicherheit

 

13:30

Reformbilanz-Talk: Prävention, Sicherheit, Versorgung, Vernetzung


Zumeist sind diejenigen, die die Gesetze machen, ihre glühendsten Zielverfechter. Eine zentrale Zielvorstellung oder Vision oder Botschaft aus den 19 Reformen in 19 Monaten lässt sich extrahieren: Gesundheitliche Versorgung soll besser, vernetzter und mit Blick auf Neues auch schneller bei den Patientinnen und Patienten ankommen. Im Reformbilanz-Talk wollen wir das verifizierend hinterfragen – und zwar auf die vier wichtigen Komplexe Prävention, Sicherheit, Versorgung und Vernetzung bezogen.

Hedwig François-Kettner, Aktionsbündnis Patientensicherheit
Birgit Fischer, Gesundheitsministerin NRW a. D.
Bettina am Orde, Erste Direktorin Knappschaft-Bahn-See
Dr. Bernadette Klapper, Bereichsleiterin Gesundheit, Robert Bosch Stiftung

 

14:30

Perspektiven des Medizinischen Dienstes

Dr. Peter Pick, Geschäftsführer des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen

Prof. Dr. Bernd Halbe, Prof. Dr. Halbe & Partner mbB

 

14:50

Perspektiven aus Sicht der Krebsbekämpfung

Dr. Johannes Bruns, Generalsekretär der Deutschen Krebsgesellschaft

 

15:30

Gesundheitspolitische Praxis im Spiegel der Reformen

Manne Lucha, Minister für Soziales und Integration Baden-Württemberg

 

16:00

Verabschiedung und Gespräche

 


Der Veranstalter behält sich zeitliche und inhaltliche Programmänderungen aus dringendem Anlass vor.

Das vollständige Programm als PDF.

Jetzt anmelden